Albin Zauner

 

 

1988 – 1992 Studium der Malerei und Graphik an der Akademie der Bildenden Künste in München, bei Prof. Jürgen Reipka.

 1992 –1994 Aufbaustudium Bildnerisches Gestalten und Therapie an der Akademie

der Bildenden Künste in München, bei Prof. Schottenloher.

 Seit 1995 Kunsttherapeut am Isaar-Amper-Klinikum Taufkirchen, Akutpsychiatrie

 

 

Ausstellungen, Projekte, Preise (Auswahl)

2017 - "Bilderzählung Zeichnung" Galerie 2411 Kulturzentrum München Nord

2016 - "Unbehaust" Zeichnungen und Skulpturen im Kulturzentrum Mohr - Villa, München

2015 - Erster Preis bei "Naturereignis Kunst" - Kunstkreis Gräfelfing im Seidelhof, Gräfelfing/ München

2015 - Ausstellung der Juroren  im Grundbuchamt Ebersberg

2014 – 1.Preis des Landkreis Ebersberg für die Installation „ÜberLebensRaüme“

 - Nominierung Tassilopreis der Süddeutschen Zeitung

 - Galerie Klinkenberg - München  "ÜberlebensRäume"

2013 – Seelenart 1. Preis des Bezirk Oberbayern für das Projekt „Tag – und Nachtgesichter“

   in Zusammenarbeit mit Marion Heidinger Erhard

- Katalogförderung Bezirk Oberbayern

- Ausstellung „Urbane Schlafwandler“ in der Städtischen Galerie Traunstein

- Installation „Einzugsgebiet“ mit der Künstlergruppe reSOURCE in der

   Galerie Bezirk Oberbayern, München

2012 - Autorengalerie München – Zeichnungen

2010 – 2012 – Kunsttherapieprojekte mit Ausstellungen im Kinderheim Kloster Moosen

2010 – Entwurf des Logos für die Grundschule Taufkirchen und Wandmalereien am neu sanierten Schulgebäude

2009 – Ausstellung „ Zeichnungen“, im Rathaus Dorfen

- Preis für die beste Arbeit der Mitgliederausstellung des Kunstvereins Erding zum Thema Transparenz

– Kinderbuch „Das Geheimnis hinter der Sonne“ – im Rahmen des Projektes Stadtteilkunst, der Stadt Erding

2008 – Präsentation der Installation „Einzugsgebiet“ in der Aspekte Galerie des Kulturzentrums Gasteig München

2007 – Installation „Einzugsgebiet“ in der sekularisierten Kapelle des Landratsamtes Erding

2006 - Erster Preis Frühjahrssalon Rotary Club Erding

2001 - Erster Preis beim Skulpturenweg Neubaugebiet Dorfen

1997 – Beteiligung an der Ausstellung „Echo of my mind“, mit der Installation „Privatraum“ im Kulturzentrum Gasteig München.

 

Vorträge und Seminare zu den Themen,

„ Minimalistische Tendenzen in der Moderne“,

„Wandlungen und Brüche in der figürlichen Malerei des 20.Jahrhunderts“,

„ Kunst und Wahn“,

„Francis Bacon und Pablo Picasso”,

"Bilderzählung Zeichnen" ,

"Dialogisches Zeichnen"

 

Performance "Geröll 1" Kunstverein Erding 2011
Performance "Geröll 1" Kunstverein Erding 2011